Hast Du auch Angst vor dem Alter?

Angst…

  • …in der Firma bald zum alten Eisen zu gehören?
  • …dass die beste Zeit des Lebens schon vorbei ist?
  • …den Vorstellungen des Partners oder der Partnerin nicht mehr zu genügen?
  • …dass die Rente nicht reicht?
  • …vor all den Alterskrankheiten, die anscheinend jeder über 60 bekommt?
  • …bald alt, krank, vielleicht sogar arm, schwach, im Kopf nicht mehr klar, inkontinent und auch sonst nicht mehr ganz dicht zu sein?

oder möchtest du diese Angst vor dem Alter lieber tauschen in Freude?

Freude…

  • …an neuen Aufgaben.
  • …an der Anerkennung des Chefs und der Kollegen.
  • …am Sport und am eigenen Körper.
  • …an jedem neuen Tag.
  • …am Partner oder der Partnerin.
  • …am Genuss.

Fitness, Gesundheit, Glück und Lebensfreude rundum, bis hundert oder mehr…

Angst lähmt, Angst macht krank. Glückliche, zufriedene Menschen dagegen leben länger.

Schon Menschen zwischen 40 und 50 haben Angst vor dem Alter. Angst, körperlich nicht mehr fit zu sein, krank zu werden, das Gedächtnis zu verlieren, von anderen abhängig zu werden und jemandem zur Last zu fallen, arm zu werden und sozial abzusteigen – und Angst vor Einsamkeit. Die Zahlen scheinen zu zeigen, dass die Angst begründet ist.

Rund jeder 5. über 65 leidet an Diabetes Typ II, einer Krankheit, die ausnahmslos viele weitere der sogenannten Alterskrankheiten nach sich zieht. 60 – 80 % haben eine Hypertonie (Bluthochdruck). 62 % der Menschen über 65 sind nicht nur chronisch krank, sie leiden darüber hinaus nicht nur an einer, sondern an mindestens 3 Krankheiten gleichzeitig. Koronare Herzkrankheiten, Übergewicht, Arthritis…

Nun – ich bin knapp über 70, habe einen ganz normalen Blutdruck, bin schlank, treibe Sport, genieße das Leben, lerne ständig Neues und mein Mann scheint auch mit mir zufrieden zu sein. Kurzum, ich bin ein fitter, gesunder und (meist) glücklicher Mensch. Dafür muss ich nicht besonders viel tun. Ich mache nur ein paar Sachen anders als Andere.

Vor 30, 40 Jahren war mein Lebensstil auch eher grenzwertig. Ich rauchte, aß, was mir gerade in die Finger fiel, hatte für Sport angeblich keine Zeit, arbeitete zu viel und schlief zu wenig. Es dauerte ein Weilchen, bis ich mir dessen bewusst wurde, was ich mir selbst damit antat. Danach habe ich sehr viel gelernt, geforscht, gelesen, mich mit Experten unterhalten. Deshalb weiß ich heute, worauf es ankommt.

Und dieses Wissen teile ich hier in der Happy Aging Akademie gern mit dir. Damit auch du mit 90, 100 oder so noch fit und gesund bist und richtig Freude am Leben hast.

Willst auch du die einfachen Wege nutzen, um fit, gesund und glücklich hundert zu werden, oder mehr? Du musst dazu weder besonders reich sein noch brauchst du einen akademischen Titel. Es ist ziemlich einfach.

Hol dir hier völlig kostenlos und unverbindlich die Leseprobe meines Gratis-E-Books: „Die 9 Schlüssel der Hundertjährigen“:

Einfach hier klicken: Leseprobe

Wenn du willst, kannst du statt dessen auch gleich das komplette E-Book lesen. Das geht ganz einfach – trage dich dazu in das Anmeldefeld da oben rechts ein. Dann kannst du sofort anfangen zu lesen.