Warum Stress alt und krank macht – und was du dagegen tun kannst

Warum Stress alt und krank machtWie Stress dein Leben zerstört

Für viele Menschen ist Stress nahezu ein Dauerzustand. Sie sind ständig unter Druck, gehetzt, voller Unruhe. Dieser Dauerstress bringt die Menschen jedoch langsam aber sicher um.

Von der Natur war Stress nie als Dauerzustand gedacht. Er war eine sinnvolle Maßnahme, in lebensbedrohlichen oder gefährlichen Situationen sofort mit „Kampf oder Flucht“ zu reagieren.  (mehr …)

Demenz – Schicksal oder doch vermeidbar?

Demenz - Schicksal oder doch vermeidbar?Demenz – einfach zum Fürchten?

Was ist das für eine Krankheit, die uns so schreckliche Angst macht, im Alter nicht mehr Herr unserer Sinne zu sein? Auch solche Scherze wie „Demenz – das ist doch die Krankheit, bei der man täglich neue Leute kennen lernt?“ täuschen nicht darüber hinweg, dass sie uns den Gedanken an unseren 90. Geburtstag ganz schön vermiesen kann. Also doch alt = krank?

An einer Demenz leiden in Deutschland etwa 1,6 Millionen Menschen – und es werden immer mehr. Schließlich steigt das Risiko, an Alzheimer zu erkranken, mit dem Alter. (mehr …)

Im Alter braucht man weniger Schlaf. Wirklich?

Im Alter braucht man weniger Schlaf. Wirklich?Der Schlaf ist der kleine Bruder des Todes, sagte Arthur Schopenhauer – der hat es von Homer. Das kommt aus der griechischen Mythologie: Hypnos ist in der griechischen Mythologie der Gott des Schlafes und ein Zwillingsbruder von Thanatos, dem Gott des Todes. Beide sind Söhne der Nyx (=Nacht).

Da klingt ein wenig Angst mit, vielleicht auch deshalb, weil wir im Schlaf keine Kontrolle über uns haben… (mehr …)

Ein langes Leben ist auch Glückssache…

Glück - Ein langes Leben ist auch GlückssacheWie bitte? Was soll das jetzt?
Du bist irritiert, weil ich bisher immer gesagt habe, wer gesund und fit alt werden will, soll sich gesund ernähren, sich viel bewegen und im Kopf aktiv bleiben? Stimmt ja auch. Nur – das ist eben nicht alles. Glück ist ein wichtiger Faktor in unserem Leben. Aus verschiedenen Gründen spreche ich allerdings lieber von Wohlbefinden. Vielleicht hast du dir hier rechts schon mal mit Ihrer E-Mail-Adresse eingetragen und das E-Book nicht nur runtergeladen, sondern auch gelesen. Dann wissen Sie schon, wie wichtig es ist, dass es nicht nur unserem Körper, sondern auch unserer Seele gut geht. Doch wie kriegen wir das hin? Ist das auch – Glückssache? (mehr …)