Über mich

  

Wer ich bin? Wie viele Frauen meiner Generation darf ich viele Rollen mit Leben füllen: Ehefrau, Mutter, familiäre Alten-/Krankenpflegerin, Betriebswirtin, Autorin, Heilpraktikerin in Ausbildung, Gründerin der Happy Aging Akademie…

Kurz nach dem Ende des letzten Krieges bin ich in einem kleinen Dorf in Nordbaden geboren, lebte später viele Jahre in Niedersachsen und bin 2012 endlich in der Stadt angekommen, die ich schon seit langem liebe, in Berlin. Ich bin verheiratet – schon nahezu unanständig lange mit ein und demselben Mann – und wir haben zwei erwachsene Söhne.

Schon vor mehr als 30 Jahren wuchs allmählich mein Interesse an den Themen Ernährung und Gesundheit. Aber erst in den letzten Jahren habe ich diesem Thema mehr Zeit gewidmet, sehr viel gelesen, mich weitergebildet. Zurzeit befinde ich mich in einer Ausbildung zur Heilpraktikerin. Es ist einfach genial, wie sich schon allein durch die Ernährung und mehr Bewegung die Gesundheit positiv beeinflussen lässt, was wir damit tun können für Körper, Seele und Geist (Gehirn).

Was mich jedoch am meisten fasziniert, ist das Altern. Du und ich, wir können so vieles selbst beeinflussen, was in unserem Körper passiert, sogar schon allein durch die Kraft unserer Gedanken. Und da sollen wir es einfach so hinnehmen, dass wir alt, krank und klapprig werden?

Schon seit Jahrtausenden sind die Menschen auf der Suche nach dem Geheimnis des ewigen Lebens. Forscher entdecken heute immer mehr Ursachen und Zusammenhänge, die zeigen, dass wir dem Altern nicht hilflos ausgeliefert sind, sondern dass es tatsächlich zu einem sehr großen Teil an uns selbst liegt, wann und vor allem wie wir altern.

Zwar gibt es auch hier – wie im Leben überhaupt – keine 100 %-ige Sicherheit, keine Garantie für einen Menschen, dass er oder sie auf jeden Fall in strahlender Gesundheit und Frische sehr alt wird. Die Chancen dafür lassen sich jedoch enorm erhöhen, von ca. 20 auf etwa 80 %. Und das ist doch schon ziemlich großartig und auf jeden Fall ein paar Veränderungen im Lebensstil wert, oder?

Ich finde es einfach schade, wenn Menschen im etwas höheren Alter krank sind, ihr Leben nicht mehr genießen können, Schmerzen haben. Nur weil sie nie erfahren haben, was sie tun können, um auf einfache Art und Weise bis ins hohe Alter fit und gesund zu bleiben und ihr Leben nach ihren Vorstellungen leben zu können. Man muss jetzt nicht gleich alles radikal verändern, das schafft kaum jemand – ein Fehler, den ich früher auch begangen habe. Ich wollte alles sofort und auf der Stelle verändern und war am Ende nur total frustriert. Es sind kleine Schritte, die im Laufe der Zeit zu Gewohnheiten werden und die dann den Erfolg bringen.

Vor einiger Zeit habe ich mal einen Satz gelesen, den angeblich Arthur Schopenhauer geäußert haben soll: „Um deine Krankheit kümmern sich die Ärzte, um deine Gesundheit musst du dich selber kümmern.“ Und das ist einer der Gründe, warum ich die Happy Aging Akademie gegründet habe. Dort findest Du Wege, die Verantwortung für Deine Gesundheit selbst zu übernehmen statt sie in der Apotheke oder in den Wartezimmern von Ärzten abzugeben. Du wirst sehen, das ist äußerst befriedigend und bedeutet nicht nur ein besseres, gesünderes und glücklicheres Leben, sondern auch ein viel größeres Maß an persönlicher Freiheit. Denn Du bist dann mit Deinem wertvollsten Gut, Deiner Gesundheit, nicht mehr blind den Rat“schlägen“ anderer ausgeliefert.

Auch du bist in der Lage, die Erkenntnisse der Alternsforscher für dich selbst zu nutzen. Sicher, du kannst nicht jede Studie und jedes Buch selbst lesen, abwägen, was davon brauchbar ist, was nur heiße Luft ist oder was eventuell sogar nur zu einem bestimmten Zweck von einem Unternehmen finanziert wurde.  Deshalb lass uns diesen Weg einfach ein Stück weit gemeinsam gehen. Dabei erfährst du, wie du wie fit, gesund und glücklich leben kannst bis hundert oder mehr. Ich wünsche mir für dich, dass du lange jung bleibst, statt „nur“ sehr alt zu werden. Denn nur die letzten Jahre zu vermehren, das kann es doch nicht sein, oder?

Da gibt es allerdings noch etwas, das mir sehr wichtig ist: Viele Menschen haben bei dem Gedanken an ein gesundes Leben die Vorstellung von Verboten und Verzicht. Sie denken zuerst daran, dass sie dann dies und jenes und überhaupt fast alles, was schmeckt oder Spaß macht, nicht mehr essen, trinken oder tun dürfen. Das ist für mich einfach ein Unding, geht gar nicht, denn ich bin ein absoluter Genussmensch. Geht es dir ähnlich? Dann komm in die Happy Aging Akademie, denn dort erfährst du unter anderem, dass es auch für dich stattdessen in erster Linie Lebensfreude und Genuss bedeuten kann.